Dialog mit Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy am Mi, 8. Mai 2024 18:30

Begrünung der Seestadt

Werde in der Seestadt aktiv und setz dich gemeinsam mit uns für eine gerechte Zukunft für alle Menschen ein.

Nur mit deiner Hilfe können wir eine starke politische Bewegung sein.

Bild: (C) Josef Laimer, CC BY 2.0 

Dafür stehen wir

Theorie und Praxis

Lesekreis im Hinterzimmer oder doch lieber ein Grätzlfest für den guten Zweck? Es braucht beides. Soziale Veranstaltungen mit Sinn stehen bei uns genauso auf dem Programm wie Diskussions- und Bildungsabende.

Solidarität statt Spaltung

Wir lassen uns nicht gegeneinander ausspielen. Eine Spaltung – sei es nach Geschlecht oder nach Herkunft – dient immer den Machthabenden. Daher sind uns Solidarität, Internationalismus, Antirassismus und Feminismus ein Anliegen.

Im Großen und im Kleinen

Auch wenn die Veränderung der Welt das Ziel sein mag: Die Veränderung fängt oft im Kleinen an. Wir wollen uns daher für Verbesserungen in der Seestadt einsetzen. Wie viel man auf lokaler Ebene erreichen kann, hat ja nicht zuletzt Andreas Babler als Bürgermeister von Traiskirchen jahrelang bewiesen.

Positionen statt Posten

Wir machen Politik, weil wir die Welt gerechter, friedlicher und nachhaltiger machen wollen. Uns geht es um positive Veränderungen und nicht um Postenbesetzungen.

Diskussion und Demokratie

Innerparteiliche Demokratie ist uns wichtig. Wir treffen uns regelmäßig, um zu diskutieren und unsere grundsätzlichen Positionen abzustimmen. Zur Klärung von Details finden zusätzlich organisatorische und inhaltliche Debatten online statt.

Setz dich mit uns für Freiheit, Gleichheit, Gerechtigkeit und Solidarität für alle Menschen, unabhängig von Geschlecht, Herkunft und finanzieller Situation ein.